trenner

Moringa World

Weiter denken – Verantwortung tragen  
auch das ist für das Unternehmen Moringa Life selbstverständlich! Wir gehen achtsam mit den uns gegebenen Ressourcen um. Moringa Oleifera ist ein „Geschenk“ der Natur, mit dem wir sehr sorgfältig umgehen – ebenso wie mit den Menschen, die mit und für uns arbeiten. Das beweist eine Vielzahl von Charity-Projekten  in Afrika, der Heimat unserer Moringa Oleifera Pflanze. Unsere Prämisse? Eine bessere Welt beginnt dort, wo wir sie selbst verbessern.

Moringa Live Trading GmbH
Schönheit und Vitalität von innen ist das Ziel der Moringa Live Trading GmbH, die mit dem einzigartigen Produkt, Moringa Olifeira, dem Baum des Lebens, ein Produkt entwickelt hat, das uns und unsere Gesundheit unterstützt.

Der Baum, dessen gesunde Kraft vor allem in den Blättern steckt, wird momentan als die nährstoffreichste Pflanze überhaupt gehandelt und wird von Moringa Life zu 100% aus der Natur gewonnen, regelmäßig kontrolliert und handlich für den Endverbrauch weiter verarbeitet.

Die Produkte von Moringa Life enthalten alle das vegane pflanzliche Lebenselixier, das mit seinem Reichtum an Spurenelementen, Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren und Antioxidantien einzigartig ist.

Eckdaten unseres Unternehmens:

  • Bernhard Würfler hatte im Jahr 2013 die Idee ein MLM Unternehmen mit Moringa Oleifera Produkten zu gründen.
  • Um diese Idee in die Tat umzusetzen wurden von 2013 bis 2015 die verschiedenen Produkte entwickelt.
  • Nach dieser Phase startete der Vertrieb im Juli 2015
  • Wir sind ein österreichischen Unternehmen welches alle Produkte auch in Österreich herstellt.
  • Uns ist Qualität wichtig. Daher wird jede Charge einer Qualitätsprüfung unterzogen.

Wir setzen auch auf Nachhaltigkeit
Mit dem Verkauf der Moringa Life Pellets King Edition wurde eine Schule saniert und das Schulgeld für einige Kinder bezahlt.
Durch die Kooperation mit dem König Cephas Bansah aus Ghana wurden in diesem Projekt der Bau und die Erhaltung der Schule und Schulbildung für Kinder in Ghana unterstützt.
Die erzielten Spenden wurden direkt vom König an die Schulen und Lehrer weiter gegeben.